Frühstück einmal anders

Adventsfrühstück

In der „Weihnachtszeit“ trifft man sich in der Familie. Man isst gemeinsam, lacht gemeinsam und feiert gemeinsam. So auch in der Johannes-Still-Schule beim Adventfrühstück. Am 20.12. traf sich die Schulfamilie  (alle Schüler ab der Klasse 4/5) in der Aula zum gemeinsamen Essen. Es wurde viel gegessen, getrunken, geratscht und gelacht.

Vorbereitet und durchgeführt wurde das Ganze von der Klasse 7/8 unter der Leitung ihres Klassenlehrers Simon Schwarzenbeck. Dafür teilten sich die Schüler im Vorfeld in Gruppen auf und erledigten die unterschiedlichen Aufgaben.

Das Deko-Team gestaltete die Aula und bastelte den Weihnachtsschmuck.

Das Logistik-Team plante die Aufstellung der Tische und deckte das Geschirr am Frühstückstag.

Das Essen-Team organisierte die Lebensmittel und bereitet diese zu.

Das Planungsteam gestaltete die Bestellscheine und rechnete die Kosten durch.

Am Frühstückstag standen die Schüler der Klasse 7/8 dann pünktlich zu Beginn der dritten Stunde an ihren Ständen und freuten sich darauf, die anderen Klassen zu bewirten. 
Frau Engels backte mit den 9. Klassen während dessen Muffins für alle. Alles war bereit und endlich konnten die anderen Klassen kommen.

Das Adventsfrühstück war ein voller Erfolg und es hat sichtbar allen Spaß gemacht.

Text: Schwarzenbeck  Bild: Weigand