"Richtig helfen können – ein gutes Gefühl!"

Erste-Hilfe-Kurs

Jedes Jahr werden die Schüler der neunten Jahrgangsstufe der Johannes-Still-Schule von einem Ausbilder des Bayerischen Roten Kreuzes in lebensrettenden Sofortmaßnahmen unterwiesen. Führerscheinanwärter benötigen ohnehin einen Nachweis über die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs, aber das richtige Verhalten am Unfallort sollte jeder beherrschen, denn dies kann Menschenleben retten. In dem Kurs unter der Leitung von Herrn Puiu wurden am 14.01./15.01.2020 verschiedene Situationen nachgestellt, um zum Beispiel Wieder-belebungsmaßnahmen, die korrekte Helmabnahme oder die stabile Seitenlage einzuüben. Ein gutes Gefühl, auf bedrohliche (Not-)Situationen vorbereitet zu sein!

Text und Bild: J. Prinz