Feier der Versöhnung

mit den Erstkommunionkinder aus den Klassen 3 und 3/4

Am 1. Februar war es soweit – ein Schulvormittag einmal anders: die Feier der Versöhnung in der Pfarrkirche und ein Dankesfest im Café Bachmeier.

Die Aufregung war groß – fast so groß wie der Kirchturm.

Wie groß war die Erleichterung nach dem Gespräch mit Pfr. Dirscherl.

Die „Sündenzettel“  wurden verbrannt und jedes Kind zündete eine Dankeskerze anzünden.

Im Café Bachmeier durften sich die Schülerinnen und Schüler ein Getränk und etwas Süßes aussuchen,  das vom Elternbeirat dankenswertereise gesponsert wurde.

Begleitet wurden die Kinder von Frau Ries und Frau Bielmeier.

(Text und Bild: Bielmeier)