Wir alle können wie Sterne sein

Anfangsgottesdienst in der Klosterkirche mit den Klassen 4 – 9 und SFK MS

Das war das Thema des diesjährigen Gottesdienstes. Sterne sind sehr wichtig. Sie erhellen die Nächte und geben die Richtung an. Bereits im Alten Testament wird davon berichtet: Gott schuf die Sterne, damit sie die Nacht erhellen. Im Neuen Testament führt der große Stern die Sterndeuter zum neugeborenen Kind nach Bethlehem. Auch in unserer modernen Zeit mit Computern und Navigationssystemen sind sie immer noch in der Seefahrt und in Gebieten ohne Satellitenempfang aktuell.

Wir können wie Sterne sein, wenn wir unseren Mitmenschen das Leben hell machen, indem wir:

  • zueinander freundlich sind
  • einander helfen
  • freundlich grüßen, bitte und danke sagen
  • miteinander teilen
  • unsere Aufgaben zuverlässig und gut erledigen
  • ……

Wir können aber auch wie Sterne sein, wenn wir anderen den richtigen Weg zeigen:

  • Streit schlichten
  • einander auf falsches Verhalten aufmerksam machen
  • Nichtverstandenes erklären

 

Und so wünschen wir uns ein Schuljahr, erhellt von vielen, vielen Sternen!

Text: B. Weißhartinger; Bild: A. Elter