Von "Ni Na Nikolaus" und anderen Darbietungen

Besuch des Heiligen Nikolaus

"Ni- Na- Nikolaus“ , „Winterzeit, kalte Zeit“ … – Das Repertoire war groß, das unsere Jüngsten dem Nikolaus stolz zeigen konnten. Als der Nikolaus auch noch viel Gutes über die Gruppe zu sagen wusste, war die Anspannung endgültig verflogen. Beschenkt mit einem großen Schokoladennikolaus waren sich die Kinder einig: „Herr Nikolaus, ich mag dich!“ 

In den drei Klassen 1, 1A und 2 war die die Aufregung nicht weniger groß. Ob Ge-dichte, Lieder oder ein Lichtertanz, die Schüler freuten sich, dem Heiligen Nikolaus zeigen zu können, was sich lange eingeübt haben. Dass der Nikolaus über jeden ein-zelnen etwas zu sagen wusste, beeindruckte die Kinder ebenso wie  sein wertvoller, rotgoldener Mantel. 

Meist war Positives zu hören. In einigen Fällen ließ sich der Heilige Nikolaus Versprechen geben, dass die Kinder die ein oder andere Petzerei oder Schwätzerei abstellen werden. Zum Abschied überreichte der Nikolaus  jedem Kind ein gefülltes „Sackerl“, das die Kinder selbst gebastelt haben -  sein Versprechen: „Ich nächsten Jahr komme ich wieder.“

Text und Bild: M. Weigand