Sankt Martin

"Ein bisschen so wie Sankt Martin" - unter diesem Motto stand traditionell der Laternen-umzug sowie das große Brötchen-Backen am Donnerstag, den 14.11.2019. Das kleine Sankt Martinsfest der DFK 1 und ihrer Klassenlehrerin Frau Meilhammer begann damit, dass die Kleinen selbst eifrig den Teig kneten und mit verschiedenen Samen und Körnern schmücken durften. Während anschließend der warme, leckere, gebackene Brötchenduft seinen Weg durch das Schulgebäude nahm, übte die Klasse unter Anleitung ihrer Reli-gionslehrerin Frau Bielmeier das St. Martinslied.

Mit ihren Laternen und Brotkörbchen gewappnet, besuchten sie die SVE-Gruppen sowie die DFK-Klassen. Die Schüler der ersten Klassen präsentierten stolz und fröhlich ihr Lied, ihre Laternen sowie die Brotkörbe. Wie einst St. Martin teilte auch bei uns jede Klasse ihre Semmeln und ließen es sich sehr schmecken. Was für ein aufregender Vormittag für uns alle.

Text und Bild: K. Haindl