Aktion „Sauberes Rottufer“

Gemeinsam mit der Sozialpädagogin Frau Reinecke und ihrer Lehrerin Frau Breuer hatten es sich die Kinder der Klasse 5b am Freitag, dem 12. Oktober 2012, zur Aufgabe gemacht, vor Einbruch des Winters das Ufer der Rott noch einmal vom Müll zu befreien. Ein Jeder war erstaunt, wie viel Müll sich seit der letzten Bereinigungsaktion im Frühjahr angesammelt hatte.

Auf die Frage: „Warum werfen die Menschen ihren Müll in die Landschaft, wenn doch überall Mülleimer stehen?", wussten selbst die Erwachsenen keine vernünftige Antwort zu geben. Flaschen über Flaschen, Bonbonpapiere, Dosen, Tüten, Pizzakartons und Vieles mehr wurde durch die eifrigen Sammler aufgeklaubt.

Auch manch erstaunlicher Fund, wie eine Zuckerzange und eine Garderobe waren dabei. Mit vollen Händen, Eimern, Säcken und einem übervollen Handwagen kehrten die Schüler dann zur Schule zurück, wo der Müll schließlich getrennt und entsorgt wurde.