Abschied mit den besten  Wünschen für die Zukunft

„Auch wenn der Sturm noch so heftig ist, vertraut auf Jesus, der mit euch im Boot ist“. Diese Worte richtete Religionslehrerin Birgid Weißhartinger an die 16 Abschlussschüler der Johannes-Still-Schule. Das Motto „Mit Gott durchs Leben“ bildete den roten Faden für den Gottesdienst in der gut gefüllten Kirche St. Sebastian.  Auf ihrem Weg von der Kirche zur Aula schickten die Schüler, auf der Rottbrücke stehend, Luftballons mit Wunschkärtchen für ihr Leben gen Himmel. Schulleiter Werner Hacker brachte auf der sich anschließenden Entlassfeier seine Freude über die zahlreiche Teilnahme von Eltern und Verwandten zum Ausdruck.  Er würdigte die Leistungen aller Schüler bei den Abschlussprüfungen – 7 der 16 Schüler konnte er zu einem Zeugnis gratulieren, das ihnen den erfolgreichen Abschluss der Mittelschule bescheinigt. Die besten Abschlussschüler Jaqueline Habedank (1,44), Pia Preuß (1,55) und Florian Frost (2,0) konnten sich über ein Buchgeschenk des Elternbeirats freuen. Seinen besonderen Dank richtete Schulleiter Werner Hacker an die Klassen- und Fachlehrer für das große Engagement bei der Vorbereitung der Schüler auf die Prüfungen.
Die beiden Klassenlehrer Claudia Baumgartner und Michael Weigand stellten eine Fotoschau zusammen, in der sie mit den Schülern auf die Erlebnisse und Fahrten der letzten zwei Jahre zurückblickten – allen voran natürlich die Fahrt nach Berlin. Michael Weigand richtete an jeden einzelnen Schüler persönlich gehaltene Abschiedsworte und ermunterte die Eltern, loszulassen und ihren Kindern die nächsten Schritte, ob eine Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme oder der direkte Weg in den Beruf, zuzutrauen.
Lasst Blumen sprechen: Die beiden Klassensprecherinnen Pia Preuß und Antonia Weber bedankten sich in einem Schlusswort mit einem Blumengruß bei ihren Klassenlehrern, den Fachlehrerinnen Frau Engels, Kettl,  Weißhartinger und Schiewietz, bei der Schulleitung und bei der Sekretärin Frau Maiterth für das Verständnis, die Geduld und die Hilfsbereitschaft das ganze Jahr über.
Eingerahmt wurden der Gottesdienst und die Entlassfeier von gelungenen Darbietungen des Schulchors unter der Leitung von Manuela Rembeck.