Mit Sponsorenhilfe in den Bayern–Park

Schulleiter Hacker bedankt sich bei Brigitte und Xaver Guggenberger (von rechts) für die finanzielle Unterstützung

40 Schüler der Johannes-Still-Schule durften sich am Wandertag auf ein besonderes Ziel freuen. Von der Schulvorbereitenden Einrichtung bis hin zur zweiten Klasse der Diagnose- und Förderklasse – die Schüler fuhren  pünktlich um 9 Uhr vor, um den Tag in voller Länge  genießen zu können. Begrüßt wurden sie am  Eingang des Bayern-Parks von Schulleiter Hacker und dem Ehepaar Xaver und Brigitte Guggenberger. Durch die Einladung der Steuerkanzlei Guggenberger kamen die Schüler in den Genuss eines freien Eintritts. Der Besuch war für viele Kinder etwas ganz besonderes, weil es für viele – teilweise auch aus finanziellen Gründen – das erste Mal war, dass sie den Bayern-Park besuchen durften.  Bei der großen Begeisterung für den großen Rutschenpark und den Trampolinpark mit anschließender gemeinsamer Brotzeit am Abenteuerspielplatz verging die Zeit im Flug, so dass an einem Tag längst nicht alle Spielgeräte ausprobiert werden konnten.