Bayerischer Tag

 

Ganz im Zeichen des „coolsten“ Volksfestes, sollte während dem Eggenfeldener Gerner ein von der SMV der Johannes-Still-Schule  angeregtes Schulfest für und von den Schülern stattfinden. Doch das Wetter war, wie bekannt, in diesem Jahr während der Volksfestzeit nicht immer weiß-blau. So wurde der „Bayerische Tag“ kurzer Hand um eine Woche verschoben und die beiden Schülersprecherinnen Manuela Bosco und Jennifer Groß konnten alle Beteiligten am Freitag 5.Mai stilecht im Dirndl begrüßen und durchs Programm führen. Alle Lehrer und Schüler hatten sich mit den Klassen im Rahmen von Vorführungen, Spielen und Verpflegung beteiligt. So konnten z.B. bayerische Tänze von der SVE bis hinauf zur neunten Klasse bestaunt werden, der Chor und viele Klassen stimmten mit Liedern aufs Thema ein und besonders bestaunt wurde unter anderem die Schuhplattl-Vorführung der SFK.  Danach bestand die Möglichkeit für alle Schüler Workshop-Angebote der größeren Klassen  zu belegen um bayerische Spiele wie „Neunerln“ , „Wattn“ oder "Nägel einschlagen"  zu erlernen oder sich im Maßkrug-Stemmen zu messen. Sein Wissen über Bayern oder bayerisches Essen konnte man in Form eines Quiz oder PowerPoint Vorlagen von Schülern  verbessern. Ein Angebot war es auch, eine kurze Choreographie zum Schuhplattln mit Klassen einzuüben.  Wer kein Dirndl oder Lederhosen dabei hatte, konnte sich an einer Fotowand mit bayerischem Gwand ablichten lassen.

 

 

Text und Bild: Antonia Elter