Flötengruppe „Zwitschies“  tritt erneut auf

Seit Mitte des Schuljahres 2015/16 gibt es an der Johannes-Still-Schule eine kleine aber feine Flötengruppe in der Klasse 3 und nun Klasse 4. Elisabeth Parrinello, eine erst seit Kurzem pensionierte ehemalige Lehrerin unserer Schule, lehrt fachkundig und humorvoll das Spiel mit dem Instrument. Vier Kinder meldeten sich im vergangenen Jahr begeistert an und die ersten „Früchte“ dieser Arbeit konnten bereits Ende des letzten Schuljahres im Rahmen eines Vorspiels geerntet werden. Erneut  bestand nun nach einem weiteren Jahr wöchentlichem Unterricht die Möglichkeit am eigens für Zuhörer organisierten Vorspiel am Montag 24.07.2017 teilzunehmen. 

Die „Zwitschies“ genannte Gruppe mit Michaela, Nadine und Angelina zeigte mit viel Freude die einstudierten kleinen Stücke. Jeder Schüler durfte zunächst ein eigenes Solostück vortragen, dann konnte wieder ein gemeinsames kurzes Lied vorgebracht werden. Das Publikum forderte eine Zugabe, die ebenfalls äußerst selbstbewusst vorgetragen wurde.

Frau Parrinello erhielt von den Kindern einen schönen Blumenstock und wurde herzlich gebeten, das „Projekt“ im kommenden Jahr weiterzuführen.

Text und Bild: Antonia Elter