Spielzeugflohmarkt

Am Montag, den 19.  Dezember fand an der Johannes-Still-Schule der schon traditionelle Spielzeugflohmarkt statt. Dank der Bereitschaft der Schüler, eigene Spielsachen für den Flohmarkt zu spenden, konnte ein reichhaltiges Angebot zum Kauf angeboten werden  Die Schüler der Klassen 1 bis 5 boten Spielsachen, die sie von zu Hause als Spende mitbrachten, zum Verkauf an.
Traktoren, Bücher, Kuscheltiere und vieles mehr – schnell wechselten die Spielsachen ihre Besitzer. Mit dem Erlös von 300 € wird auch in diesem Jahr die Hilfsorganisation INitiativeGEgenARmut e.V unterstützt. Die Homepage von INGEAR zeigt Projekte auf, die unterstützt werden – einfach mal
reinklicken!

Text und Bild: Michael Weigand