Sylter Erlebniswoche - ein integratives Schulprojekt

Schüler verschiedener Schulen verbringen gemeinsame Tage

Zum Schuljahresende verbrachten 31 Schüler  der Johannes-Hirspeck Mittelschule Pfarrkirchen, der Johannes-Still-Schule Eggenfelden und des Gymnasiums Pfarrkirchen im Rahmen der 7. Sylter Erlebniswoche eine unvergessliche Woche auf der Insel Sylt. Josef Maier (Mittelschule Pfarrkirchen), Gudrun Pecher (Gymnasium Pfarrkirchen) Birgid Weißhartinger und Manuela Rembeck (beide Johannes-Still-Schule Eggenfelden) begleiteten die Jugendlichen.

Im Haus des „Gemeinnützigen Vereins für Jugenderholung“  waren die Gäste aus dem Rottal wieder hervorragend untergebracht und konnten von dort aus zahlreiche Erkundungen vornehmen. Neben manchen anderen Unternehmungen gehörte die Wattführung im Königshafen, der Besuch des „Erlebniszentrums Naturgewalten“ und die Fahrt mit dem Fischkutter „Greet Palucca“ zu den besonderen Attraktionen des Aufenthalts, bei denen die Schüler sehr viel über die umfangreiche Tierwelt an der Nordsee lernen durften. Eine ruhige See und Traumwetter hatten die Schüler  bei der Schifffahrt mit dem „Adler-Express“ durch das Wattenmeer zur Hallig Hooge. Wunderschöne Schmuckstücke aus Bernstein stellte Herr Becht mit den Schülern her. So konnte die Reisegruppe nach einer gemeinsamen Woche mit unvergesslichen Erinnerungen von dieser schönen Fahrt nach Hause zurückkehrte.

(Text und Bild: Rembeck / Weißhartinger)